Cremiger Mohn-Streusel-Kuchen




Zutaten für eine Springform (26 cm)
Für die Füllung:
750 ml Milch

1 Pck. Mohnback (fertige Mohnbackmischung, 250 g)
100 g Zucker
100 g Weichweizengrieß
250 g Magerquark
3 Eier (M)

Für die Streusel:
400 g Mehl
250 g zimmerwarme Butter
175 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz

Für den Guss:
75 g Puderzucker
4-5 TL Zitronensaft (ca. 1/2 Zitrone)

Fett für die Backform


Zubereitung
  1. Zunächst die Füllung zubereiten. Dafür die Milch in einem großem Topf mit der Mohnbackmischung unter ständigem Rühren aufkochen. Zucker und Grieß unterrühren, ca. 2 Minuten köcheln lassen. Sobald die Masse puddingartig eindickt, vom Herd nehmen und unter gelegentlichem Rühren etwas abkühlen lassen.
  2. Währenddessen die Streusel zubereiten. Dafür Mehl mit Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz mithilfe der Knethaken des Rührgerätes zu groben Streuseln verarbeiten. 
  3. Den Boden der Springform fetten oder mit Backpapier auslegen. Die Hälfte der Streusel fest hineindrücken, bis der Boden vollständig bedeckt ist. Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.
  4. Sobald die Mohnfüllung etwas abgekühlt ist, den Magerquark mithilfe eines Schneebesens unterrühren. Anschl. ein Ei nach dem anderen kräftig hineinrühren. Füllung auf den Streuselboden geben, glatt streichen und mit den restlichen Streuseln bedecken.
  5. Ca. 40 - 45 Min. goldbraun backen. Kuchen vollständig auskühlen lassen und aus der Springform lösen. Auf eine Kuchenplatte setzen. Puderzucker und Zitronensaft zu einem zähen Guss verrühren und auf dem Kuchen verteilen.
- Eure Katrin -

Kommentare

  1. Eure Kuchen sehen wunderschön aus, einer wie der andere. Ich bin immer wieder völlig begeistert. Mohnkuchen gab es schon lange nicht mehr, umso mehr freue ich mich über das Rezept..... vielen Dank.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrid,
      dein Kompliment ist Zucker in unseren Ohren. Vielen lieben Dank dafür. Dir noch viel Spaß beim Backen und weiterem Stöbern auf unserem Blog.

      Liebe Grüße
      Sandra & Katrin

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Die beliebtesten Rezepte